Die nächsten Termine

24. April 2017 - 24. Oktober 2017 | 3 Einträge gefunden
Sitzung des geschäftsführenden Landesvorstandes
26. April 2017 18:00 - 21:00
Sitzungen/ gLAVO Landesgeschäftsstelle, Goseriede 8, 30159 Hannover
Ratschlag für ein linkes Landtagswahlprogramm
29. April 2017 11:00 - 16:00
Alle Informationen zu Referent*innen, Zeitplan und dem ersten Entwurf für ein Landtagswahlprogramm...
Sitzung des Landesausschusses
6. Mai 2017 13:00 - 16:30
 

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl:

 
 
 
 
 
Aktuelles
19. April 2017

Frohes und besinnliches Fest zum „Roten Mittwoch“ („Çarşema Sor“)

Behiye Uca, Kreistagsabgeordnete und Stadtratsmitglied und im Landesvorstand der Linkspartei, wünscht allen Eziden ein frohes und besinnliches Fest zum „Roten Mittwoch“ („Çarşema Sor“), der dieses Jahr auf den 19. April fällt und mit dem im religiösen Kalender der Eziden das neue Jahr beginnt. Der „rote Mittwoch“ ist nach êzîdîscher Mythologie der Tag, an dem die Schöpfung der Erde vollendet wurde: Die Sonnenstrahlen erreichten zum ersten Mal die Erde, so dass sich das Firmament rot färbte - daher der Name. Behiye Uca: „Wenn sich die Nachrichten bewahrheiten, sind gerade 138 Ezidinnen und Eziden bei den Operationen zur Befreiung der syrischen Stadt Rakka aus der Gefangenschaft des IS befreit worden. Dies ist für unsere Religionsgemeinschaft überall auf der Welt ein Zeichen der Hoffnung. Aber noch immmer befinden sich viele ezidische Familien, Frauen und Kinder in der Gewalt des IS." Behiye Uca bedankt sich in diesem Zusammenhang bei den vielen Cellerinnen und Cellern, die di Mehr...

 
12. April 2017 Jutta Krellmann, MdB Landesverband/Frieden und Abrüstung/Außenpolitik

Gegen Aufrüstung – für ein friedliches Europa!

Giftgas gegen Menschen in Syrien einzusetzen ist verachtenswert. Spätestens seit den Giftgasangriffen auf Aleppo, in Syrien und dem anschließenden Vergeltungsschlag der Amerikaner ist klar. Europa und die Welt, ist 57 Jahre nach dem ersten deutschen Ostermarsch, weiter denn je von einem friedlichen Europa und einer friedlichen Welt entfernt. Und die Bundesregierung ist mittendrin. Sie plant derweil ein neues Wettrüsten statt einer Abrüstungswelle: Der Militäretat wurde 2017 um 8% (2,7 Mrd. Euro) von 34,3 Mrd. Euro auf 37 Mrd. Euro, im letzten Jahr, erhöht. Diese Erhöhung soll nun nach dem Willen der Bundesregierung aus CDU/CSU und SPD in jedem Jahr noch einmal erfolgen. Zielgröße, so der von der Bundesregierung mitgetragene Beschluss der NATO, sind 2% des Bruttoinlandproduktes (BIP) bis zum Jahr 2024. Das entspräche 70 Mrd. Euro. Im Übrigen eine unverbindliche Vereinbarung, die die NATO-Staaten 2002 getroffen hatten. Das Geld fehlt den Kommunen und Bundesländern an allen Ecken. Di Mehr...

 
Weitere News
9. April 2017 Frauenpolitik/Landesrat LINKE Frauen

Beides wagen: Utopie und Realismus

Brauchen wie Utopien für LINKE Politikstrategien? Die Teilnehmerinnen des Landesrates LINKE Frauen waren sich am 1. April bei ihrem Treffen im Landesbüro in Hannover einig. Ja, Utopien sind unverzichtbar, wenn wir daran festhalten wollen, dass die LINKE einen doppelten Anspruch hat: Sich für konkrete Verbesserungen in den Arbeits- und Lebensverhältnissen im Hier und Jetzt einzusetzen; aber zugleich als ferneres Ziel eine Gesellschaft im Auge zu haben, in der nicht mehr „kapitalistische Maßlosigkeit“, sondern „mens Mehr...

 
3. April 2017

Kleine Grundschulen weiter auf der Kippe

LINKEN-Vorsitzende fordert, nicht das Geld zum Maß aller Dinge zu machen Wegen sinkender Schülerzahlen sind etliche kleine Grundschulen in ganz Niedersachsen in Gefahr. Der Landesrechnungshof forderte deren Schließung. Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) versprach, gemeinsam mit den Kommunen nach Lösungen zu suchen. Hierzu erklärt Anja Stoeck, Landesvorsitzende DIE LINKE. Niedersachsen: „Bei der Überprüfung kleiner Grundschulen in Niedersachsen sollte das Kultusministerium den pädagogischen Anspruch höhe Mehr...

 
29. März 2017 Landesverband/Das muss drin sein!/Gesundheitspolitik

Gemeinwohlorientierte Krankenhausversorgung statt mehr Markt und Wettbewerb

LINKE. Niedersachsen kritisiert profitorientierte Führung von Krankenhäusern Am vergangenen Wochenende forderte Jörg Röhmann, Staatssekretär im niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung auf einer SPD-Wahlveranstaltung im Landkreis Hildesheim erneut, einen Krankenhausstandort aufzugeben. ‘Man schießt Geld rein und kriegt nichts raus.’ führte er aus und bekräftigte seine Forderung nach noch ‘mehr Betriebswirtschaftlichkeit’. Hierzu erklärt Pia Zimmermann, pflegepolitische Sprecherin Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 15

Aktuelle Reden
20. Januar 2017

Christoph Butterwegge, Kandidat der Partei DIE LINKE für das Amt des Bundespräsidenten

Rede von Christoph Butterwegge, dem Kandidaten der Partei DIE LINKE für das Amt des Bundespräsidente Mehr...

 
9. Januar 2017 Reden/Frieden und Abrüstung

Große Friedensdemonstration in Bremerhaven

Am vergangenen Samstag trotzen hunderte Menschen der eisigen Kälte und kamen zur großen Friedensdemo Mehr...

 
15. Dezember 2016 Außenpolitik

MdEP Sabine Lösing (DIE LINKE.): Umsetzung der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik

In dem Bericht zur Umsetzung der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (Brok) gibt es nur eine M Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 8